Sie sind Besucher
unserer Homepage. Letzte Aktualisierung 14.02.2019

Geschichte



AUS POMMERN'S GESCHICHTE

In den zwanziger Jahren des 12. Jahrhunderts wurde Pommern durch den Bischof Otto von Bamberg christianisiert. Im Jahre 1181 belehnte KaiserFriedrich I. den Herzog Bogislav I. mit Pommern. Damit erfolgte die staatsrechtliche Eingliederung Pommerns in das deutsche Reich. Mit Beginn des 13. Jahrhunderts wanderten deutsche Ritter, Bauern und Handwerker,  besonders aus Niedersachsen, Westfalen, Friesland und vom Niederrhein, nach Pommern ein. Zahlreiche Klosterstiftungen und Gründungen deutscher Städte nach Lübischem und Soester Recht bezeugen das geschichtliche Deutschtum dieses Landes. In den Jahren 1534/35 führte der aus Wollin stammende Johann Bugenhagen die Reformation in Pommern ein. Der  Friede von Münster und Osnabrück, der den Dreißigjährigen Krieg beschloß, teilte Vorpommern bis zur Oder mit Stettin, die Inseln Usedom und Wollin und einen Landstrich an der Oder dem Königreich Schweden zu. Im Stockholmer Frieden von 1720 fielen Stettin und Vorpommern bis zur Peene an Preußen, das erst 1815 auf dem Wiener Kongreß auch den nördlichen Teil Vorpommerns und Rügen von Schweden erhielt. 

Der Versailler Vertrag von 1919 berührte nicht das pommersche Gebiet. Erst nach dem            2. Weltkrieg wurde der östliche Teil Pommerns bis zur Oder mit Stettin der vorläufigen Verwaltung Polens unterstellt, während Vorpommern Teil der sowjetischen Besatzungszone wurde.

Informationsschrift der Landesgruppe NRW

 

 

Bevölkerung:                           

1939 = 2.330.445 Einw.        

davon:                          1.174.130 männl. 

                                     1.156.315 weibl.        

davon evangelisch:       2.092.108 = 89,7 %               

davon röm./kath.:          160.718 = 6,9 %                    

sonstige:                        77.619 = 3,4 %                      

Inseln.                                     

Hiddensee, Rügen, Darß, Zingst, Vilm, Ruden, Greifswalder Oie, Usedom und Wollin                                                                

Flüße:                              

(Vorpommern)                Oder (907 km), Peene, Trebel, Tollense, Reckmitz, Ryk,

                                       Uecker,Randow, Barthe, Ziese,Harow

(Hinterpommern)             Plöne, Ihna, Molstow, Persante, Radüe,Grabow, Stolpe,

                                       Schattow, Lupow, Leba, Drage, Netze, Küddow, Zahne, Pilow

Top